POS-Marketing - der Motor für den stationären Handel

Der Umsatz des stationären Handels wächst – in absoluten Zahlen stärker als E-Commerce.
(Quelle: HDE-Handelsverband Deutschland)

  • Der absolute Umsatz des stationären Handels ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich stärker gewachsen als der des Online-Handels.
  • Der Online-Handel hat aufgrund des deutlich geringeren Volumens spektakulärere Zuwachsraten - und wird dafür gefeiert.
  • Der stationäre Handel hat in bestimmten Branchen und in den Innenstädten zweifelsohne einige Probleme, aber insgesamt zeigt er gute Ergebnisse, wenn er das richtige tut.
  • Haptische Erlebnisse, Beratung, soziale Kontakte und Entertainment sind Bausteine eines erfolgreichen stationären Einzelhandels.
Haptische Erlebnisse, Beratung, soziale Kontakte, digitale Innovationen und Entertainment steigern Umsätze und machen Shops zukunftsfähig. Wir sind Point of Sale Spezialisten und haben sowohl die Kompetenz für bewährte als auch für neue Sales Promotion Tools.

Trends im Handel

Die Customer Experience ist der entscheidende Faktor auf dem Marktplatz der Zukunft.

  • Insbesondere für die „Ausflugsziele“ Einkaufszentren und Innenstädte mit Flagship-Stores gilt, dass Einkaufserlebnisse bzw. Shoptainment immer wichtiger werden, um sich gegen ECommerce und A-Commerce (Sprachassistenten) durchzusetzen.
  • Der „Magic Point of Sale“ lebt von emotionalen Leuchttürmen mit Dekorationen, Aktionen, Überraschungen, interaktiven Terminals bzw. Kommunikationsträgersystemen etc., aber auch von Testerlebnissen, Anwendungsdemonstrationen und Workshops mit den Konsumenten.
  • Am „Point of Lifestyle“ werden auch interessante Inhalte für soziale Medien generiert, die dann mit anderen Personen geteilt werden.
  • Im Gegensatz dazu kommt es bei Nahversorgern mehr auf Preis, Sortiment und Übersichtlichkeit an. Hier können Experience-Stationen / Schaukästen, interaktive Regalnavigationssysteme, Regalkommunikationsmittel und Impulswarenträger nutzbringend sein.
  • Showrooming (Online-Kauf nach Recherche im Geschäft) und Webrooming (Shopkauf nach Online-Recherche) gehen fließend ineinander über, zumal M-Commerce im Shop für eine mobile und zeitnahe Verzahnung sorgt.
  • Durch steigende Lieferkosten, hohe Retourenquoten und dem steigenden Wunsch der Verbraucher nach Haptik, Qualität und Service denken große Onlinehändler zunehmend über stationäre Anlaufpunkte bzw. zeitlich befristete Pop-Up-Stores nach.
  • Stationäre Händler hingegen müssen heute im Web präsent sein und über Webshops Bestellmöglichkeiten bzw. Transparenz bezüglich der Verfügbarkeit der Ware anbieten.
  • Während Marken stationäre und virtuelle Brandstores für sich entdecken, erweitern große Onlinehändler ihre Wertschöpfungskette mit Eigenmarken.
  • Was wie ein Widerspruch klingt, ist nur die konsequente Folge des sich verändernden Konsumentenverhaltens.
  • Digitale Informationen, virtuelle Spiegel/Umkleidekabinen und interaktive Schaufenster, die sich flexibel am Konsumenten orientieren und ihm individuelle Recherchen ermöglichen, werden sich mit der Zeit ebenso durchsetzen wie Augmented Reality und in ausgewählten Bereichen Virtual Reality, um realitätsnah Anwendungen zu demonstrieren und Produkte eindrucksvoll zu inszenieren.
  • Der Kontakt zu sozialen Netzwerken und angebundene Möglichkeiten der Online-Bestellung wird im Shop zunehmend kanalisiert und unterstützt.
  • Push-Nachrichten über Geo-Targeting, Geofencing oder Beacons müssen zunächst noch einige Widerstände überwinden, aber intelligente und kreative Beispiele zeigen, dass es letztendlich nur auf die Inhalte und Incentives ankommt.
  • Das Suchen von Produkten wird von Konsumenten als Stressfaktor empfunden.
  • Genauso selbstverständlich wie die Nutzung von Navigationsgeräten im Straßenverkehr sollen zukünftig die Möglichkeiten der In-Door-Orientierung am PoS eingesetzt werden. Die in Tests befindliche Navigation umfasst sowohl das problemlose Aufspüren von Produkten als auch der (optionale) Hinweis auf entsprechende Angebote und Komplementärprodukte.
  • Probeweise kommen in ausgewählten Geschäften für aufgeschlossene Kunden auch bereits intelligente Einkaufswagen und begleitende Hilfsroboter zum Einsatz.
  • Positiver Nebeneffekt der Shops kann das Tracking werden, die Analysen der zurückgelegten Wege der Konsumenten im Geschäft.
  • Die Zeit der Dominanz von massenkompatibler Standardware mit Standardgrößen und Standardfarben neigt sich zunehmend dem Ende zu.
  • Gekaufte Ware wird zunehmend zum Aushängeschild der eigenen Persönlichkeit. Produkte können durch Körperscanner, 3D-Drucker etc. ideal auf die Wünsche des Konsumenten zugeschnitten werden.
  • Individuelle Produktion kann entweder direkt vor Ort oder aufgrund einer Bestellung mit anschließender Lieferung erfolgen, was die Lagerhaltung verringert.
  • Unterschiedliche Produktvarianten führen zu einer zunehmenden Preisdifferenzierung, die von Material, Verarbeitung etc., aber ggf. auch von Uhrzeit des Auftrags oder der eingeräumten Produktionszeit abhängig sein kann.
  • In Abhängigkeit von nationalen Datenschutzgesetzen wird die Analyse der Shopkunden intensiviert und verfeinert werden. Ein solches tiefgreifendes Kundenwissen hatten zuletzt lokale Tante-Emma-Läden.
  • WiFi, Bluetooth und Videokameras einerseits und Kundenkarten bzw. Userdaten andererseits gehören zu den Grundbausteinen der Kundenbeobachtung und –analyse.
  • Big-Data-Software bzw. der Einsatz künstlicher Intelligenz ermöglicht eine zeitnahe und umfassende Analyse der Kundenströme, des Verhaltens an den „Customer Touchpoints“ und die Auswirkungen von Maßnahmen auf den Umsatz.
  • Durch die immer schneller fortschreitende technische Entwicklung und stark unterschiedliche finanzielle Budgets erhöht sich die Diversität der Bevölkerungsgruppen.
  • Spezialisierte Shopkonzepte werden den unterschiedlichen Lifestyle-Kulturen gerecht und dienen als Anlaufstationen bzw. Treffpunkte für die Communities /Community Building, wobei soziale Medien nur geringe Werbekosten erfordern.
  • Die Generationen X(Geburtsjahr 1965-1980), Y(1980-1995), Z(1995-2010) sowie die jüngste Generation Alpha(ab 2010) sind mit digitalen Spielen aufgewachsen bzw. nutzen diese intensiv.
  • Die Augmented-Reality-App „Pokémon Go“ oder auch die spielerische Jagd nach limitierten Artikeln (z.B. Sneakers) zeigt, welcher Hype mit spielerischen Apps ausgelöst werden kann.
  • Gamification kann in den sozialen Medien ein starkes Echo auslösen, kann aber, wie jedes Spiel, ggf. auch zur Frustration führen.
  • Guter Service triggert bei über der Hälfte der Konsumenten die gleichen Reaktionsmuster im Gehirn wie das Gefühl, geliebt zu werden.
  • Handelsunternehmen und Hersteller konkurrieren in einer preislich transparenten Welt zunehmend über verbesserte Service-Leistungen und innovative Service-Ideen (z.B. Single-Party zur WG-Gründung von Ikea).
  • Nach-Hause-Lieferungen sowie Beratung/Hilfe (teilweise zuhause beim Kunden) über geschultes Verkaufs- und Technikpersonal bezüglich innovativen/komplexeren Produkten gewinnen an Bedeutung.
  • Self Check-Out , bargeldlose Bezahlung bzw. die Erfassung gekaufter Ware via Kameras oder intelligente Einkaufswagen werden sich sukzessive etablieren.
  • Gesundheit und Nachhaltigkeit bzw. generell Umweltbewusstsein stehen stellvertretend für übergeordnete gesellschaftliche Trends.
  • Handelsunternehmen und Hersteller, die sich mit entsprechenden „Guidelines“ verantwortungsbewusst präsentieren, werden in den kommenden Jahren bei großen Teilen der Bevölkerung Imagevorteile erlangen.

POS support ist die Agentur für alle Einkaufswelten

MAGIC POINT OF SALE Wir kreieren Magic Point of Sale - erheben Marken zu emotionalen Leuchttürmen in den Shops großer Einkaufszentren und besten Citylagen. Es entstehen magische Momente und einzigartige Erlebniswelten.
DAY BY DAY SHOPS Produkte in Day By Day Shops bzw. Nahversorger-Shops, abseits der großen Zentren, müssen schnell und einfach überzeugen. Hier setzen wir auf Impulskäufe durch attraktive Platzierungen im Regal und in Zweitplatzierungen.

Leistungsspektrum Retail Marketing

Konzeption und Umsetzung von POS-Aktionen und Trademarketing-Maßnahmen
  • Instore und Schaufenster Konzepte
  • Produktpromotion
  • Sell-In Kampagnen
Personal für den POS

Ein europaweites Netzwerk von über 3.000 POS-Marketing Mitarbeitern ermöglicht eine europaweite Umsetzung.

  • Dekorationsdienst, Visual Merchandising
  • Ladenbau Montage
  • Merchandising, Regalpflege, Aktionsaufbauten
  • Verkaufspromotion (Verkaufspersonal, Promoter, Walking Acts etc.)
  • Hotline-Service für technische POS Tools
Entwicklung und Produktion von POS-Marketing Tools
  • Aktionsdisplays aus Pappe, Kunststoff
  • Permanentdisplays aus Holz, Metall und Kunststoff
  • Shop-in-Shops / Ladenbau / Messestand
  • Digitale POS-Technologien zur Produktdemo und Kundenführung (Digital Signage, Touch Screen, Virtual Reality, Augmented Realtity etc.)
  • Regaloptimierungssysteme
  • Dekorationstools für Instore und Schaufenster
  • Promotionartikel (Gimmicks, Zugaben)
  • Verkaufsunterlagen, Broschüren, Gewinnspielkarten
Marktforschungsservice zur Optimierung des Retail Marketing
  • Store Checks / Mystery Checks
  • POS-Befragungen und Interviews
  • POS-Studien

Transparenz durch myPOS - nur einen Klick entfernt!

Den Anforderungen unserer Kunden aus Industrie und Handel begegnen wir mit höchster Umsetzungsqualität und unbedingter Transparenz. Alle POS-Marketing Aktionen können zeitnah über den Kundenbereich myPOS online eingesehen werden.

myPOS

Image Film

Umfassende Erfahrungen im POS-Marketing

Wir streben nach langfristigen Kundenbeziehungen durch ein hohes Maß an Engagement und Verbindlichkeit. Für folgende Kunden haben wir bereits erfolgreiche POS-Aktionen und Trademarketing-Maßnahmen durchgeführt:

Hersteller und Dienstleister als Auftraggeber
  • AOL
  • Activision Blizzard
  • Apple
  • Bandai Namco
  • Beam
  • Beheim
  • Bertelsmann
  • Campari
  • Capcom
  • Carlsen Verlag
  • Casio
  • Cecil
  • Daimler
  • Diageo
  • Disney
  • Eckes Granini
  • Edel
  • Electronic Arts
  • Ferrero
  • Glaskoch
  • Hasbro
  • Honda
  • Intergroove
  • Joker
  • Kellogg
  • Kiddinx Media
  • König + Neurath
  • Konami
  • Kosmos
  • Leifheit
  • LöwenPlay
  • Lotto Hessen
  • Mack & Schühle
  • Mattel
  • Medion
  • Michael Kors
  • Moët Hennessy
  • Nuclear Blast
  • Olsen
  • Panasonic
  • Panini
  • Paramount
  • Pepsi
  • Pierre Fabre
  • Ravensburger
  • Rubie`s
  • Sanetta
  • Schmidt Spiele
  • Sony Deutschland
  • Sony Interactive
  • Sony Music
  • Sony Pictures
  • Stanley Black & Decker
  • Street One
  • Super RTL
  • TUI
  • Take-Two Interactive
  • Tom Tailor
  • Twentieth Century Fox
  • Ubisoft
  • Universal Music
  • Universal Pictures
  • Universum
  • Vranken-Pommery
  • Warner Bros.
  • Warner Music
  • Zapf Creation
  • Zenimax

Wir betreiben Retail Marketing und POS-Marketing Aktionen in allen relevanten Vertriebskanälen, auf Messen und Handelsveranstaltungen.

Handel als Auftraggeber
  • Depot
  • Douglas
  • Dussmann
  • Karstadt
  • Kaufhof
  • Media-Saturn
  • New Yorker
  • Sephora

Store Design & Visual Merchandising - Trends und Inspirationen

Special Adventure Bike Shop, Rio de Janeiro | 18th January 2019

Special Adventure Bike Shop is made by bike lovers. The store, located in the Botafogo neighborhood, has 15 years and is well-known and loved by the community. Crew and clients are friends and both enjoy a cycling way of life. The brand believes in transforming our society through the multiplied use of bicycles. In this moment, where natural resources scarcity and environmental destruction affect our health and wellbeing, amplifying the bike culture is one of the paths to put a brake in this process. More and more people using a bicycle as a transportation mean more health and joy for them and a general decrease in fuel consumption.

Virgin Megastore Flagship at The Dubai Mall by Schwitzke & Partner’s Dubai branch | 5th April 2019

The international retail company Virgin Megastore re-opened its Flagship Store at The Dubai Mall. With over 2,400 square meters of commercial space, it was created to be the new lifestyle and IT destination for the region. With an original design concept developed by the Dubai branch of Schwitzke & Partner, it offers the latest range of music, multimedia gadgets and games, as well as books and toys. The store’s design is Inspired by the energy of a vibrant city and reflects the variety of Dubai’s urban districts; here the shopper is inspired to discover new things with every visit. To emphasize the diversity of products and categories in the store, and to give the customer an intuitive orientation at the same time.

Liquor Store in a dry state, Ahmedabad, India | 1st Feburary 2019

The design of B & W exaggerates the irony of alcohol in a ‘dry state’ by allowing the space to be occupied by tall display stacks for liquor bottles – almost as an analogy for valuable manuscripts in an archive. Each bottle on the wall is designated generous space while celebrating it as a venerable object. It is the monochromatic character of the space which gives rise to a sublime shopping experience. The stacks along the wall are created by simple repetition of a single module. They are prefabricated sheet-metal elements assembled on site. The design strives to minimize the number of spatial elements and avoids creating a visual chaos in order to celebrate liquor.

“The Forest” installation at Valextra store by Kengo Kuma, Milan – Italy | February 8th, 2018

For a luxury brand it never hurt to affiliate itself with top notch creativity, and Valextra is no exception. A connection to any art and design discipline has not only proven to be mutually beneficial, but often creates added value in terms of a specific kind of exposure and brand awareness. The Italian bag and leather accessories design brand already has a few collabs under its belt, and even pitches in its flagship store in Milan’s achingly chic Duomo shopping district.

Alienware flagship store by Gramco, Chengdu – China | February 19th, 2018

ALIENWARE Flagship Store Chengdu, the world’s first flagship store of high-end specialized game brand Alienware, is fully designed by our company GRAMCO. Right in the middle of the entrance, there is a typical computer case disassembly model displayed, hanging in the midair and welcoming customers who are entering the store or passing by.

Eye-D store by Ofist, Istanbul – Turkey | January 10th, 2018

EYE-D, a Place Where You not Only Shop. Eye-D designed by Ofist in Istanbul, is not just a shop, but a multi purpose venue. It’s a blogger spot, a meeting point, an art gallery, a coffee shop or a music venue. More importantly, it is a human experience based space. A place where you not only shop, but involve in other experiences, being aware of your surrounding and valuing it. Eye-d is not just designed to be an optical shop. No business is just the business itself anymore. Everything is social.

Hogan boutique by Checkland Kindleysides, Milan - Italy | February 26th, 2018

Elegant, but soulful. Exclusive, but shoppable. Checkland Kindleysides’ first store for luxury Italian footwear brand Hogan, blends classical origins with contemporary style, as they define how the brand is expressed within a physical space. The boutique is located on one of Milan’s most fabulous shopping streets, Via Montenapoleone, sitting alongside the topmost luxury brands. Central to the design is a sculptural interpretation of ‘movement’. This draws inspiration from the work of Umberto Boccioni, in particular, his masterpiece ‘Unique Forms of Continuity in Space’.

Pedder on Scotts Shop Display by Mes Workshop, Scotts Square – Singapore | October 17th, 2017

Pedder on Scotts brings more than 100 of the hottest international footwear, handbags and accessories brands to Singapore. The store offers a range of luxury and contemporary designer products across women, men & children. It features seven retail zones: On Pedder, On Pedder Men’s store, New Generation, Weekend & Sports, Cool Kids, and Kiosks. Renowned coffee connoisseurs The Coffee Academics complete the Level 2 experience.

Topshop Oxford Street – Neon Summer Window, London – UK | August 11th, 2017

Topshop recently launched their Flagship Oxford Street ‘Neon Summer’ Window. The installation is themed around a series of festival inspired mannequins poised on a collection of colourful neon lit plinths has been designed and produced by Blacks Visual in collaboration with the Topshop Creative Team.

POS Tools

Wir bieten Permanentdisplays, Aktionsdisplays, Shop In Shop-Konzepte und POS Dekorationen an: standardisiert, funktional sowie maßgeschneidert, kreativ und unerwartet anders.
Bitte wenden Sie sich jederzeit an unseren Verkauf. Wir beraten Sie gern: kontakt@pos-support.de

Lassen Sie sich in den nachfolgenden Kategorien für POS-Werbemittel inspirieren:

Das Eingeben der Referenznummer, die mit einem Werbemittel verknüpft ist, erleichtert Ihnen das Wiederfinden:

Bewerben Sie sich bei uns

POS Mitarbeiter-Datenbank für Dekorationsservice, Visual Merchandising, Platzierungsservice, Personalpromotion, Ladenbau Montage

Derzeit aktuelle Stellenangebote
  • Project Manager Trademarketing

    Wenn Sie Freude daran haben, bekannte Marken am POS zu inszenieren und dabei eine Bandbreite interessanter Unternehmen vielfältiger Branchen (u.a. Entertainment, Elektronik, Mode, Lebensmittel, Wein und Spirituosen) kennenlernen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Ihre Aufgaben
    • Der Schwerpunkt liegt auf der Konzeption und Organisation von POS-Projekten unserer Auftraggeber, wie z.B. Schaufenster- und Instore-Dekorationen, Regal- und Zweitplatzierungslösungen, Shop-Flächen und Produktdemonstrationen.
    • Die Durchführung solcher Projekte nehmen Sie in enger Zusammenarbeit mit unseren Designern, unseren Produzenten, unseren Merchandisern und den Handelspartnern vor. Sie sind dabei jederzeit offen für neue Produktions- und Dienstleistungspartner, nach denen wir europaweit recherchieren.
    • Sie arbeiten mit den Trademarketing-Mitarbeitern unserer Kunden auf Augenhöhe zusammen, beraten und inspirieren sie mit unseren Ideen. Bei Ihnen liegt die Projektführung sowie die Budgetplanung und Kostenkontrolle.
    Ihr Profil
    • Sie haben ein Studium oder eine kaufmännische bzw. vergleichbare Ausbildung absolviert. Sie erfassen die Herausforderungen komplexer Sachverhalte und können sie in strukturierte Arbeitsprozesse umwandeln. Sie sind darüber hinaus genau, zuverlässig und pragmatisch. Sie haben Spaß am Organisieren und ein sympathisches und sicheres Auftreten. Weiterhin verfügen Sie über gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse.
    • Unsere POS-Kompetenz ist gefragt, somit bieten sich Ihnen interessante Perspektiven.Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
    • Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
  • Junior Project Manager Trademarketing

    Wenn Sie Freude daran haben, bekannte Marken am POS zu inszenieren und dabei eine Bandbreite interessanter Unternehmen vielfältiger Branchen (u.a. Entertainment, Elektronik, Mode, Lebensmittel, Wein und Spirituosen) kennenlernen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

    Ihre Aufgaben
    • Der Schwerpunkt liegt auf der Planung und Organisation von POS-Projekten unserer Auftraggeber, wie z.B. Schaufenster- und Instore-Dekorationen, Regal- und Zweitplatzierungslösungen, Shop-Flächen und Produktdemonstrationen.
    • Die Durchführung solcher Projekte nehmen Sie in enger Zusammenarbeit mit unseren Designern, unseren Produzenten, unseren Merchandisern und den Handelspartnern vor. Sie sind dabei jederzeit offen für neue Produktions- und Dienstleistungspartner, nach denen wir europaweit recherchieren.
    • Sie arbeiten mit den Trademarketing-Mitarbeitern unserer Kunden zusammen, beraten und inspirieren sie mit unseren Ideen. Bei Ihnen liegt die Projektkoordination sowie die Kostenkontrolle.
    • Zu ihren weiteren Aufgaben gehört die Akquisition von Neukunden und die Teilnahmen an Agenturpräsentationen.
    Ihr Profil
    • Sie haben ein Studium oder eine kaufmännische bzw. vergleichbare Ausbildung absolviert. Sie erfassen die Herausforderungen komplexer Sachverhalte und können sie in strukturierte Arbeitsprozesse umwandeln. Sie sind darüber hinaus genau, zuverlässig und pragmatisch. Sie haben Spaß am Organisieren und ein sympathisches und sicheres Auftreten. Weiterhin verfügen Sie über gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse.
    • Unsere POS-Kompetenz ist gefragt, somit bieten sich Ihnen interessante Perspektiven.
    • Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
  • Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation (w/m)
    Ausbildungsplan: Einführung u.a. in folgende Aufgabenbereiche
    • Konzeption und Realisation von Handelsmarketing Maßnahmen
    • Entwicklung von Verkaufsförderungsmaterial, Warenträgern und Shop in Shop-Lösungen
    • Auswahl und Einkauf von Werbemitteln zur Verkaufsförderung, POS Displays und Shop in Shop-Systemen
    • Steuerung von Produktionsprozessen
    • Planung und Durchführung von externen Personalpromotion
    • Budgetplanung und Kostenkontrolle
    • Empfehlung und Präsentation vor Kunden
    Ihr Profil
    • Interesse an Werbemaßnahmen im Handel
    • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick
    • Kommunikationsstark und begeisterungsfähig
    • Sehr gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse
  • Praktikant im Projectmanagement Trademarketing (m/w)

    Wenn Du Freude daran hast, bekannte Marken am POS zu inszenieren und dabei eine Bandbreite interessanter Unternehmen vielfältiger Branchen (u.a. Entertainment, Elektronik, Mode, Lebensmittel, Wein und Spirituosen) kennenlernen möchtest, freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

    Deine Aufgaben

    Unterstützung bei der Planung und Organisation von POS-Projekten unserer Kunden, wie z.B. Schaufenster- und Instore-Dekorationen, Regal- und Zweitplatzierungslösungen, Shop-Flächen, Produktdemonstrationen und Promotions. Neben unseren Merchandisern und den Handelspartnern stehst Du in Kontakt mit Kunden und Lieferanten, die auf internationalen Strukturen basieren. Zudem erfasst Du Handelsaktionen und wertest diese aus.

    Dein Profil

    Du bist Student oder interessiert an einer Ausbildung zum/r Kaufmann/frau für Marketingkommunitaktion und hast Freude daran, für große Marken zu arbeiten. Dein Arbeitsstil ist zuverlässig und genau. Du hast Spaß am Organisieren, ein sympathisches Auftreten, bist zudem kommunikationsstark und begeisterungsfähig. Weiterhin verfügst Du über gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse.

    Im Rahmen eines bezahlten Praktikums kannst Du Dich bewähren und wirst bei entsprechender Eignung gern übernommen.

    Wenn Du Dich angesprochen fühlst, freuen wir uns darauf, Dich kennenzulernen.

  • Freie Mitarbeit im Projectmanagement
    Ihre Aufgaben
    • Temporäre Unterstützung unseres Projectmanagement bei der Konzeption und Umsetzung von HandelsMarketing Maßnahmen.
    Ihr Profil
    • Fundierte Erfahrungen bzw. nachweisliche Erfahrungen im Bereich Handelsmarketing, POS-Marketing oder Event-Marketing
    • Strukturierter Arbeitsstil und konzeptionelle Denkweise
    • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick
    • Kommunikationsstärke und Begeisterungsfähigkeit
    • Sehr gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse
  • Werkstudent im Projectmanagement Trademarketing (m/w)

    Wenn Du Freude daran hast, bekannte Marken am POS zu inszenieren und dabei eine Bandbreite interessanter Unternehmen vielfältiger Branchen (u.a. Entertainment, Elektronik, Mode, Lebensmittel, Wein und Spirituosen) kennenlernen möchtest, freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

    Deine Aufgaben

    Unterstützung bei der Planung und Organisation von POS-Projekten unserer Kunden, wie z.B. Schaufenster- und Instore-Dekorationen, Regal- und Zweitplatzierungslösungen, Shop-Flächen, Produktdemonstrationen und Promotions. Neben unseren Merchandisern und den Handelspartnern stehst Du in Kontakt mit Kunden und Lieferanten, die auf internationalen Strukturen basieren. Zudem erfasst Du Handelsaktionen und wertest diese aus.

    Dein Profil

    Du bist eingeschriebene/r Student/in und hast Freude daran, für große Marken zu arbeiten. Dein Arbeitsstil ist zuverlässig und genau. Du hast Spaß am Organisieren, ein sympathisches Auftreten, bist zudem kommunikationsstark und begeisterungsfähig. Weiterhin verfügst Du über gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse.

    Unsere POS-Kompetenz ist gefragt, somit bieten sich Dir interessante Perspektiven.

    Die Wochenarbeitszeit beträgt ca. 20h/Woche, die Vergütung erfolgt auf Stundenbasis nach Vereinbarung.

    Wenn Du Dich angesprochen fühlst, freuen wir uns darauf, Dich kennenzulernen.

    Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Lebenslauf senden Sie bitte per E-Mail an:
    bewerbung@pos-support.de

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Lebenslauf senden Sie bitte per E-Mail an: bewerbung@pos-support.de.

Registrierung für unsere POS Mitarbeiter-Datenbank

Interessenten für eine temporäre Beschäftigung im Handelsmarketing in den Bereichen Dekorationen, Visual Merchandising, Ladenbau Montage, Platzierungsservice und Personalpromotions registrieren sich bitte für unsere Kartei.

Registrieren

Finden Sie uns

POS support GmbH
Agentur für POS-Marketing Westerbachstr. 47 Hs-Nr. 3 60489 Frankfurt
fon +49 (0) 69 76 72 57-0 fax +49 (0) 69 76 72 57-20 kontakt@pos-support.de

Schreiben Sie uns

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Wir melden uns so schnell wie möglich zurück.
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versand.Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr POS support Team